Ambulant Betreutes Wohnen (ABW)

Unser Ziel ist:

  • Selbstbestimmung
  • Verwirklichung eigener Vorstellungen
  • Teilhabe am Leben

Vorraussetzung:

  • Freiwilligkeit
  • Einsicht in den eigenen Hilfebedarf und die Bereitschaft zur Mitarbeit

Für Wen sind wir da?

Wir bieten Unterstützung für erwachsene Menschen mit einer Behinderung, die

  • alleine in einer Wohnung
  • mit einem Partner zusammen
  • mit anderen in einer Wohngemeinschaft (WG)
  • bei den Eltern wohnen.

Unsere Hilfen erfolgen im Rahmen der Eingliederungshilfe nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) IX und XII.
Voraussetzung für das Ambulant Betreute Wohnen ist, dass Sie mit Unterstützung in der Lage sind, weitgehend selbständig zu leben

Wir unterstützen:

Wir unterstützen nach Ihrem Bedarf und ihren Wünschen unter anderem bei:

  • dem Umgang mit Geld
  • dem Einkauf
  • den Mahlzeiten
  • dem Reinigen der Wohnung
  • der Arztsuche und Arztbegleitung
  • bei Behördenangelegenheiten
  • Problemen im Umfeld, mit Nachbarn, der Arbeit oder Freunden
  • der Freizeitgestaltung

Wir bieten:

  • Hausbesuche
  • Einzelfallhilfen
  • Gruppenangebote

Wer leistet die Unterstützung?

  • Sozialpädagoginnen
  • Ergotherapeutinnen
  • Heilerziehungspflegerinnen
  • Helferinnen
  • oder ähnliche Qualifikationen

Finanzierung der Unterstützung

Die Unterstützung durch das Ambulant Betreute Wohnen muss beim zuständigen Kostenträger (Stadt Wolfsburg, Geschäftsbereich Gesundheit und Soziales) im Rahmen der Eingliederungshilfe beantragt werden.
Die Eingliederungshilfe wird in der Regel vom Kostenträger übernommen (gezahlt).
Bei der Überschreitung bestimmter Einkommensgrenzen muss ein Eigenanteil oder die Unterstützung selbständig gezahlt werden.

Kontakt                                                                              

Ambulant Betreutes Wohnen
Annette Sollich
Telefon 05361 870-232
Mobil 0151 14716396
Fax 05361 870-220
annette.sollich@lhwob.de

Sekretariat Geschäftsbereich Wohnen
Frau Frenzel
Telefon 05361 870-220