Gartenprojekt 2018 im Wohnhaus Ollenhauerstraße

Auch in diesem Jahr haben die Bewohner und Mitarbeiter des Wohnhauses Ollenhauerstraße sich darum bemüht den eigenen kleinen Garten, das neue Hochbeet sowie den Eingangsbereich mit schönen Blumen und nützlichen Kräutern und Gemüsesorten zu bepflanzen.

Im kleinen Garten neben dem alten Schafstall wachsen nun wieder Erdbeeren, Kräuter, Tomaten sowie 4 Stachelbeersträucher.

Das Hochbeet, das im Jahr 2017 von der Firma Bose gestiftet wurde, wurde dieses Jahr mit frischem Salat und vielen Kräutern bestückt. Thymian, Minze, Melisse, Oregano, Schnittlauch, Petersilie und Rosmarin können nun immer frisch gepflückt werden für Salate und zum Kochen in den Gruppen.

Im Eingangsbereich befinden sich nun neue Blumen und die Narzissen wurden abgeschnitten, damit sie im nächsten Jahr wieder schön blühen können.

Gemeinsam mit den Bewohnern wurden Schilder gebastelt, damit auch jeder weiß, wie die Kräuter und Pflanzen heißen.

(Ronja Behrens)