Ausflug in die „Pinselei“ Wolfsburg

An einem sonnigen Freitagnachmittag machten sich die Damen des Siegfried-Ehlers-Hauses mit dem Stadtbus auf den Weg in „die Pinselei“ in der Seilerstraße. Dort angekommen wurden wir von der Mitarbeiterin herzlich begrüßt und in die Welt der Farben und Keramikarbeiten eingewiesen. Es gab eine große Auswahl an verschiedensten zu gestaltenden Stücken. Jeder hatte die Möglichkeit sich aus Tassen, Tellern, Schalen oder Figuren ein persönliches Lieblingsstück auszusuchen und dieses nach seinen Vorstellungen zu verzieren.
Die Bewohnerinnen arbeiteten mit den unterschiedlichsten Techniken, wie z.B. Stempeln, Tupfen, Stickern, verschiedenen Banderolen und Pinseln an ihren Keramikwerken. Dabei kamen beeindruckende Ergebnisse zustande, wie das Speziellste unter den Werken, ein Wassernapf für einen Hund oder ein Kaffeebecher für den Liebsten. Die Stimmung war ausgelassen fröhlich und ohne die Männer des Hauses, konnten auch mal richtige Frauengespräche geführt werden.

Um diesen wunderschönen Tag gemütlich ausklingen zu lassen, gingen wir alle zusammen anschließend zu Fuß ins nahegelegene Restaurant „LIDO“ wo wir an unserem reservierten Tisch bereits empfangen wurden. Wir bestellten uns ein kühles Getränk und stießen gemeinsam auf diesen tollen Frauentag an. Die Bewohnerinnen genossen ihre ausgewählten Speisen und schlossen den Abend mit einem guten Espresso ab.

Glücklich und mit vollem Magen machten wir uns am späten Abend mit dem Stadtbus auf den Weg zurück ins Wohnhaus. Wenige Tage später konnten wir unsere fertig gebrannten Stücke abholen und alle freuten sich, diese endlich in der Hand halten zu können. Unsere Frauen freuen sich schon auf den nächsten männerfreien Abend.