Drachenboot-Rennen am Tankumsee 2019

Auch in diesem Jahr nahm unser Drachenboot-Team „Seitenstecher“ wieder am Drachenboot-Rennen am 30.06.2019 am Tankumsee teil.

Am Start waren 29 Boote, davon 23 Boote in der Kategorie „Fun“ und 6 Boote in der stärkeren Klasse „Fun- Sport“.

Unsere Seitenstecher waren mit 10 PaddlerInnen mit Behinderung und 8 PaddlerInnen ohne Behinderung in der Klasse „Fun“ dabei.

In Vorbereitung auf das Rennen trainierten wir seit Anfang Mai 10x auf dem Allersee. Hervorragend unterstützt wurden wir wieder von der Drachenbootsparte des MTV- Vorsfelde, die uns ein Boot und Trainerinnen zur Verfügung stellten. Sabina Tschätzsch als Trainerin war dann auch unsere Trommlerin beim Rennen.

Beim Rennen selbst mussten wir 3 Läufe in unserer Gruppe absolvieren. Die beiden besten Läufe wurden dann für die Gesamtlaufzeit gewertet.

Im 1. Lauf war unser Start nicht so gut, da die Akustik vor Ort über die Anlage schlecht war. Wir konnten uns auf der Strecke steigern, so dass wir mit einer Zeit von 01:22,44 einen guten zweiten Platz belegten.

Im zweiten Lauf mussten wir uns bei starkem Gegenwind trotz gefühltem 2. Platz nach Zielfotoentscheid mit einer Zeit von 01:25,04 mit dem 3. Platz zufrieden geben.

Die stärkste Leistung der Seitenstecher dann im 3. Lauf, den wir mit einer Zeit von 01:15,36 als Sieger beenden konnten.

Mit einer Gesamtzeit von 02:38,20 konnten wir uns von 23 gestarteten Fun- Booten einen hervorragenden 19. Platz erkämpfen.

Einen großen Dank noch mal an den MTV- Vorsfelde und an Melanie Gellner für die Vorbereitungen, obwohl sie nicht vor Ort sein konnte.

Danke auch an Lydia Dicks und Christopher Pätzel, die immer beim Training waren, nur leider nicht beim Rennen.

Und ein Danke an Familie Schmidt für die Unterstützung beim Aufbau und die leckere Kuchenspende.