Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum…

Die Vorbereitungen für den Weihnachts-Basar und die Adventszeit sind weiter in vollem Gange. Am Montag war unser Gartenbau-Team bei trübem Wetter wie jedes Jahr im Kaiserwinkel bei Parsau unterwegs, um Tannen für die gesamte Lebenshilfe zu besorgen. Dort werden alle Tannen genau in Augenschein genommen, ehe sie von Hand gesägt werden.

Dieses Jahr kommen wir auf 36 Nordmann-Tannen, die in den Wohnhäusern, den Tagesförderstätten, der Verwaltung, den Kindergärten, bei Remotec und in den Bereichen der WfbM verteilt werden.

Die kleinsten Tännchen haben eine Höhe von nur ca. 80 cm und sind damit ideal für die Tische in den Tagesförderstätten. Die größte Tanne wird wieder im Speisesaal stehen, sie überragt mit rund 3,50m alle anderen Tannen und ist immer ein imposanter Anblick.

Nun geht es ans fleißige Schmücken, damit die Nordmann-Tannen auch in weihnachtlichem Outfit glänzen können!