Frauen-Beauftragte

  • „Ich bin für die Frauen da, damit die Frauen mich ansprechen können, wenn sie Probleme haben.
  • Ich möchte den Frauen Mut machen. Ich möchte sie stark machen. Frauen sollen keine Gewalt erfahren.
  • Ich biete jede Woche eine Sprechstunde an. Wir können über alles sprechen. Von Frau zu Frau. Ich habe Schweigepflicht.
  • Ich habe eine Vertrauensperson und eine Stell-Vertretung“.

Die Frauen-Beauftragte

  • Wird alle 4 Jahre neu gewählt
  • Hat alle 14 Tage eine Sitzung mit der Werkstattleitung
  • Nimmt teil an Verbesserungsworkshops der Werkstatt
  • Kann beim Werkstattrat teilnehmen, ohne Stimmrecht
  • Fährt auch zu Seminaren, um Neues zu lernen

 

Ihre/Eure

Roswitha Wittenberg