Ein Nachmittag auf der Kirmes

Einige Bewohner vom Haus am Ring haben am Wochenende einen Ausflug zum Rummel gemacht. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause, war die Vorfreude groß! Angekommen, wurden direkt einige Fahrgeschäfte wie Autoscooter ausprobiert. Ein Bewohner überwand seine Angst und traute sich in die Geisterbahn. Toll gemacht! Den meisten Spaß hatten die Bewohner am Greifautomaten und beim Bogenschießen. Sogar Preise wurden abgestaubt. Es gab  natürlich auch leckeres Essen wie gebrannte Mandeln, Crêpes und Bratwürste. „Mhhh lecker“-das war ein Angebot nach dem Geschmack der Bewohner! Wir kommen wieder.

( Maria Dammer, Gruppenleitung HaR, 22.05.2022)