Ja, wir san mim radl da…

Ja, wir san mim radl da… So oder so ähnlich klang es am letzten Donnerstag als dem Haus am Ring 2 gespendete Fahrräder überbracht wurden.

Groß war die Freude bei den Bewohnern.

Gleich wurde die Zeit genutzt die beiden noch super erhaltenen Fahrräder zu bestaunen und zu putzen.

Am Pfingstmontag bei herrlichem Sommerwetter startete bereits die erste Tour begleitet von einer Mitarbeiterin.

Dabei stellte sich heraus, dass auch 2 weitere Bewohner, die bisher nicht geäußert hatten Fahrrad fahren zu können, nun auch mal wieder auf ein Fahrrad steigen  wollen!

Also wird über den Sommer geschaut wo „Proberadeln“ gefahrlos möglich ist, um anschließend in kleinen Gruppen Fahrradtouren zu unternehmen.

Gestern wurde noch das ordnungsgemäße an- und abschließen der Räder geübt, damit sie uns lange erhalten bleiben.

Ein ganz lieben Dank nach Vorsfelde, dort leben die netten Spender!

(Kerstin Daske, Gruppenmitarbeiterin HAR , 27.05.2021)