Osterferien in der Wohngruppe – „Minigolfen im Schwarzlicht“

Die Bewohner der Wohngemeinschaft haben eine Woche nach Ostern immer Urlaub und darauf freuen sie sich jährlich. In dieser Zeit unternimmt die Wohngruppe viele Ausflüge.
Einer dieser Ausflüge ging dieses Jahr zum „Glow Golfen“ in den Harz.

„Glow Golf“ ist eine Art von Minigolf bei der man im Schwarzlicht auf achtzehn unterschiedlich aufgebauten Bahnen in das leuchtende Loch spielen muss.
Das Gebäude war früher eine Jugendherberge und wurde umgebaut zu einer Minigolfanlage und einem Restaurant.

Am Anfang haben sich alle in zwei Gruppen aufgeteilt. Danach durfte jeder einzelne sich einen Schläger und einen Golfball aussuchen.
Die gab es in vielen verschiedenen Farben, die in der Minigolfanlage unter dem Schwarzlicht geleuchtet haben. Das Betreten der Bahn war atemberaubend. Der Teppich, die Wände, die Bahnen, die unterschiedlich aufgebauten Skulpturen leuchteten unter dem Schwarzlicht in bunten Farben.

Das Spielen hat in diesem Umfeld riesigen Spaß gemacht.
Hinterher waren alle noch gemeinsam etwas essen. Dort wurde der Gruppensieger der einzelnen Gruppen und die Plätze der einzelnen Spieler geehrt. Es hat niemand verloren und alle sind Sieger!

Alle freuen sich schon auf das nächste Jahr!