Spontaner Besuch beim Frauenfußball

Zusammen mit einigen Bewohner*innen entschieden wir uns am Wochenende sehr spontan zum Frauenfußballspiel des VfL Wolfsburg gegen die Frauen des MSV Duisburg zufahren. Gemeinsam mit dem Mitarbeiter erfuhren wir vor Ort, das alle Sitzplätze ausverkauft waren und nur noch Stehplätze in der Nordkurve zu bekommen seien. Ein sehr netter und hilfsbereiter Mitarbeiter des VfL Wolfsburg stellte uns die Karten kostenlos zur Verfügung.

Am Platz angekommen, meinte es die Novembersonne so gut mit uns, das wir sogar die Jacken öffnen und manch einer sie sogar zeitweise als Sitzunterlage nutzte.  In der ersten Halbzeit war das Spiel nicht so interessant und es fielen keine Tore, in der 2. Halbzeit hingegen drehten die Wölfinnen auf und schossen einen hoch verdienten  4:0 Heimsieg raus. Sogar unsere Lieblingsspielerin, Alexandra Popp, schoss ein Tor, was uns richtig freute.

Zufrieden, aber auch geschafft von unserem Anfeuern, fuhren wir zurück.

(06.11.2022, Frank Rump, Gruppenleitung Siegfried-Ehlers-Wohnhaus)