Weihnachten in den Wohnhäusern

Weihachten ist jedes Jahr ein Highlight in allen Wohnhäusern – die Bewohner*innen basteln, backen, schmücken, lesen Geschichten und singen Weihnachtslieder. Für jeden ist etwas dabei zu den Feiertagen!

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten besuche ich alle Häuser und freue mich auf die adventliche Stimmung.

Dieses Mal war das Haus am Wald am 19.12.2022 der erste Stopp bei meiner Reise. Die Gruppen sind schon weihnachtlich gestaltet und die Bewohner*innen sind weihnachtlich eingestimmt.
Natürlich dürfen die Weihnachtsgeschenke bei diesen Besuchen nicht fehlen. In diesem Jahr haben sich alle ein neue Zeitungs-Abo der WAZ für 2023 gewünscht und die Bewohner*innen aus dem Haus am Wald haben das erste Geschenk öffnen dürfen.

Am 21.12.2022 ging die Reise weiter zu den anderen Häusern. Zuerst ging es in die WG im Haus am Teich. Die Bewohner*innen kamen gerade von der Arbeit nach Hause und ich wurde sehr freudig empfangen. Es war eine gemütliche und unterhaltsame Runde. Die neuen  Bewohner des Wohnhauses sind gut angekommen im Wohnhausalltag und freuen sich auf die Feiertage.

Auch das Siegfried-Ehlers-Wohnhaus war bereits in einer gemütlichen Weihnachtsstimmung. Die Bewohner*nnen schmückten gerade die Wohnstuben. Als ich vor Ort war, sprachen wir über Weihnachten und alle freuten sich schon auf das Hirschgulasch am 1. Weihnachtsfeiertag.
Auch hier war das Jahres-Abo für das Jahr 2023 eine gelungene Überraschung für alle.

Die letzte Station auf meiner Besuchstour war das Haus am Ring. Hier wird seit einigen Jahren immer ein anderes Land zum Thema der Weihnachtszeit gemacht – es werden landestypische Weihnachtsbräuche recherchiert und das ein oder andere Gericht wird nachgekocht. Immer wieder spannend. Dieses Jahr ist die Wahl auf Griechenland gefallen.

Wussten Sie dies: Die griechische Weihnachtstradition mit der typischen Deko, dem Essen und Gewohnheiten ist besonders. Als Weihnachts-Deko werden in Griechenland typischerweise kleine Schiffe gebastelt und aufgehängt. Da Griechenland eine Schiff-Fahrts-Nation ist, wird auf diese Weise an die vielen Seefahrer gedacht, die auf den Weltmeeren unterwegs sind.
Und als Weihnachtsessen haben sich die Bewohner*innen Gyros gewünscht.

Das Geschenk wurde draußen am herrlich weihnachtlichen Tresen im Weihnachtswald bei Punsch, Kaffee & leckerem Kuchen überreicht. Das gemeinsame Weihnachtssingen mit „Oh Tannenbaum“ rundete das Treffen ab. Vielen Dank für den herzlichen Empfang.

Ich wünsche Ihnen allen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2023!

(Sylvia Burmester, Bereichsleitung Assistenzangebote für Erwachsene)